Festliche Musik aus 6 Jahrhunderten –mit dem Quartett „Raw Brass“, Johannes Muth –Orgel und dem „Kirchenchor St. Martin Lorch“

Sonntag, 20.10.2019


Ort: Pfarrkirche St. Martin Lorch 
Beginn:

18.00 Uhr

Einlass 17.00 Uhr

Unkostenbeitrag pro Person: 20,00 Euro

Der Kirchenchor St. Martin feiert in diesem Jahr seit seiner Wiedergründung im Jahr 1979 sein 40jähriges Bestehen. Die  Sängerinnen und Sänger gestalten Gottesdienste und Konzerte mit Chormusik von der Gregorianik bis in die Gegenwart. Raw Brass, das sind Volker Bender, Michael Feldner (Trompeten) und Simon Kunst (Posaune). Komplettiert wird das Quartett durch den Posaunisten Norbert Porth. Kennengelernt haben sich die Musiker durch ihre gemeinsame Lehr-Tätigkeit an der Musik-& Kunstschule in Wiesbaden. Ihr Repertoire besteht aus Literatur der letzten 600 Jahre Blechbläserkammermusik von Renaissance bis Gegenwart. Zur Aufführung kommen unter anderem die Missa in F-Dur für Chor, Bläserund Orgel von Vinzenz Schmid (1714-1783), einem Komponisten dessen Schaffen zwischen Spätbarock und Klassik einzuordnen ist. Weitere festliche Musik u.a. von G. Gabrieli, J.S. Bach, G. Gershwin u.a. erklingen beim musikalischen Spaziergang durchdie Jahrhunderte. Dabei treten die am Konzert beteiligten Ensembles und Musiker solistisch, als auch in verschiedenen musikalischen Kombinationen in Erscheinung und lassen auf diese Weise ein farbenreiches Programm entstehen. 

 

zur Kartenbestellung